Textversion
Veranstaltungen Themen Presse Download Über uns Kontakt Links
Startseite Presse 3.1.2011 2 Standorte, 2 Themen eine Frage!

Presse


Impressum

3.1.2011 2 Standorte, 2 Themen eine Frage!

2 Standorte, 2 Themen eine Frage!


Zwei Standorte und zwei Themen beschäftigen die Stadt bis Jahresende und darüber hinaus.


Standort Nummer Eins: Das Heinzelmannareal in der Planie 20/22. Das Thema: Die unbefriedigende Diskussion um die richtige Lösung für Tonne samt Theaterzentrum und eine zeitgemäße, stimmige Umnutzung für das historische Bauensemble inmitten der Oststadt.

Standort Nummer Zwei: City Nord. Das Thema: Die jüngst veröffentlichen Arbeiten und ausgelobten Preisträger des Ideenwettbewerbs. Deren Ergebnisse sollen 2011 überarbeitet werden, um auf dem Areal diesseits und jenseits der Bahnlinien zukunftsfähige (neue) Impulse für die Stadt zu schaffen.

forumReutlingen hat die Diskussion um die aktuellen Pläne zum Heinzelmannareal mit großem Interesse verfolgt. Auch haben wir die 28 veröffentlichen Ergebnisse und Wettbewerbspläne für die Zukunft der City Nord intensiv studiert – dabei im Hinterkopf die an den Auslobungstext des Ideenwettbewerb angehängten 95 Thesen des Bürgerbeteiligungsspiels „Reutlingen, Quo Vadis?!“.

Ohne auf Details zum Ideenwettbewerb an dieser Stelle eingehen zu wollen, denn dafür ist ja eigens ein Workshop der Stadtverwaltung geplant, wollen wir zum Jahresbeginn dennoch einen Gedanken zur Diskussion unter den Reutlingerinnen und Reutlingern stellen: Wäre es denn möglich und sinnvoll, die zweite Spielstätte der Tonne samt Theaterzentrum in der neuen City Nord unterzubringen?

Viele der eingereichten 28 Wettbewerbsbeiträge zu City Nord, unter anderem der 1. Preis von ap-plan, entwickelten in der Nachbarschaft zur Stiftung für konkrete Kunst, franzK, Kunstverein, zukünftigem Industriemuseum sowie der unmittelbaren Nähe zum geplanten Stadthaus Stadtmitte und der Stadthalle ein (wir zitieren aus dem Bericht der Vorprüfung des Preisgerichts) „Kreativzentrum, das Raum für Kultur und soziale Einrichtungen bietet.“

Einen solchen Schwerpunkt im kulturellen Bereich findet man auch unter den Ideen der über 100 Reutlingerinnen und Reutlingern, die sich 2009 bei „Reutlingen, Quo Vadis?!“ eingebracht hatten (z.B. mit These 61: „Trendiges Kultur- und Atelier-Viertel mit vielfältigem Programm“ und These 62: ”Kreativer Esprit in City Nord lockt die Creative Class” im Kapitel zu City Nord. Doch auch darüber hinaus gibt es in „Reutlingen, Quo Vadis?!“ mehrere Thesen, die den Bürgerwunsch nach einer stärkeren Positionierung der Stadt als kulturellen Standort artikulieren).

Daher fragen wir uns:

Was spricht gegen die Eröffnung einer zweiten Spielstätte der Tonne auf dem Gelände der City Nord?

Druckbare Version



(c) forum Reutlingen 2012